Sonntag, 11. Dezember 2011

Gaudete. Gottesdienst - oder was man dafür hält.

Ich kann nicht viel dazu sagen. Die einen schieben den Altar in die Kirchenmitte und feiern das große Fest der Gemeinschaft, die anderen feiern das interreligiöse Friedenslicht.
Tut mir leid, ich bleibe zuhause und höre J.S. Bachs Kantaten zum Advent. Oder Metallica. Oder beides. 
Nennt mir einen überzeugenden Grund, weswegen ich eure Veranstaltungen besuchen soll, wenigstens einen...
Ein Gott-Sucher möchte ich sein, und bin dabei ganz allein.

1 Kommentar:

  1. Verstehe ich gut. Hier ist es ähnlich.
    Wobei ich mich am Ende anders entscheide - solange es sich bei der "Rorate" um ein Messopfer handelt, geh ich wegen IHM hin, den ich empfangen möchte... die "Roraten", die es hier gibt und bei denen es sich um eine kreative Wortgottesfeier handelt, die meide ich - wie die Pest!

    AntwortenLöschen