Donnerstag, 5. April 2012

Gründonnerstag: Sich in den Willen Gottes ergeben

Gestern habe ich mit einer Ordensschwester gesprochen die ich schon 20 Jahre lang kenne. Sie ist unheilbar an Krebs erkrankt. Die Krankheit anzunehmen und zu versuchen, sich der Fügung Gottes anzuvertrauen ist nicht leicht. Und sie ist nicht die einzige. Viele haben ihre Ölbergstunde. "Nicht mein, sondern dein Wille geschehe!" - das hört sich fromm an und ist schnell gesagt, wenn es einem gut geht. Aber wenn es an die Existenz geht, wird man in Angst und Traurigkeit darum ringen. An diese Menschen möchte ich heute besonders denken und für sie beten.
Das Bild zeigt die Ölbergszene an der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Volkach/Main.

1 Kommentar: