Mittwoch, 16. Mai 2012

Noch einmal "Entweltlichung"

Die katholische Akademie in Bayern hat unter dem Titel "Entweltlichung - Denkanstöße für die Kirche" im März eine Tagung veranstaltet. In der neuen Ausgabe der Akademiezeitung "zur debatte" sind die Beiträge veröffentlicht.
Drei Referate gibt es dankenswerterweise auch im Internet:

"In der Welt, nicht von der Welt. Die Freiburger Rede im Fokus des Neuen Testaments. Drei Thesen und drei Fragen" von Prof. Dr. Thomas Söding, Professor für Neues Testament an der Universität Bochum.

"Herrschaftswechsel. Christen kommunizieren im eigenen Code" von Prof. Dr. Thomas Ruster, Professor für Systematische Theologie an der Universität Dortmund.

"Sorge um die Welt - unverzichtbarer Dienst der entweltlichten Kirche. Sozialethische Überlegungen zur Konzerthausrede des Papstes" von Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer, Professorin für Christliche Gesellschaftslehre an der Universität Freiburg.

Meine Meinung: Gerade im Umfeld des beginnenden Katholikentages und der zu erwartenden Debatten sollte man diese Beiträge unbedingt gelesen haben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen