Freitag, 8. Juni 2012

Das erste Ergebnis der EM

Das erste Ergebnis der EM: Meine Mutter hat heute die Kirchenzeitung des Erzbistums Paderborn "Der Dom" abbestellt. Mit dem Gedanken hat sie sich ja schon länger beschäftigt, ausschlaggebend war aber das Titelbild der letzten Ausgabe: Es war ja nun gestern Fronleichnam, das ist oder war ja mal nicht ganz unwichtig. Aber dafür gab es in der Kirchenzeitung betende Fussballfans und die heutige EM-Eröffnung auf dem Titelbild.
Das muss man sich trotz 50 Jahren Abotreue nicht antun, meint meine Mutter. Fronleichnam wäre doch wohl für eine Kirchenzeitung wichtiger. Ich habe ihr nicht widersprochen. Irgendwie mag ich das ja: Manchmal bringen Mütter Dinge einfach auf den Punkt, wofür andere ganze Dialogprozesse brauchen.

Kommentare:

  1. würden denn zu diesem Schluss jemals Dialogprozesse führen? WC -wohl kaum...

    AntwortenLöschen
  2. Die Konsequenz der Mütter wird uns noch einmal retten.

    AntwortenLöschen
  3. Diesem Beispiel sollten viele folgen

    AntwortenLöschen
  4. Interessant, dass ausgerechnet diesen Sonntag das Evangelium von der Konsequenz in der Nachfolge Christi liegt - der Priester zog dabei heute die Parallele zur Hochzeit von Kaana, in der selbst das Verhältnis Jesu zur Mutter von der Qualität ihrer Handlungen bestimmt ist...

    Jetzt fehlt nur noch die Brücke zum Dom...

    AntwortenLöschen
  5. Ich empfehle das Liboriusblatt. Dessen Lektüre regt einen Katholiken weit weniger auf. Auch unser Dom-Abo wurde nach Jahrzehnten beendet.

    AntwortenLöschen