Freitag, 27. Juli 2012

Der Alltag - das Leben...

Auf diesem Blog geht es ja bekanntermaßen selten um die großen Dinge von Politik und Kirche. Das können andere schneller und besser. Auch geht es nicht um philosophische Weisheiten, tiefgründige Spiritualität oder beeindruckende Glaubenszeugnisse. Auch diese Felder überlasse ich gern anderen. Nein, hier soll es um den Alltag gehen, den Alltag mit seinen ganzen spannenden, skurillen, tragischen, lustigen, seltsamen, ärgerlichen, entspannten, nachdenklichen und komischen Situationen. Denn in genau diesem Alltag ereignet sich ja mein Leben und auch mein Glauben. Und nicht nur das, hier hat sich auch zu beweisen, was einen denn wirklich trägt und hält.

Nur zwei Geschichten von gestern:
- Anruf aus dem Krankenhaus: "Hier ist ein Patient der gerne mit Ihnen sprechen möchte!" - "Ja gut, ich komme gleich!" - "Haben Sie auch so 'ne Hostie dabei?" - "Was?" - "Naja, so 'ne Hostie halt, wie beim Abendmahl, können Sie die mitbringen?" - "Ach, ich komme lieber erst mal so vorbei..."
- Ein verdienter Prälat feiert auf Grund einer schweren Erkrankung sein goldenes Priesterjubiläum mit einer Andacht bei uns im Krankenhaus. Gegen Ende läßt es sich der Jubilar nicht nehmen, außerplanmäßig das Wort zu ergreifen. Daraufhin springt sein 92-jähiger Vorgänger auf um ebenfalls noch zu reden. Das wiederum wird vom Jubilar natürlich wieder beantwortet...
Hinterher komme ich mit einem Mann aus der Gemeinde ins Gespräch: "Ach", sagt er, "wir haben uns schon daran gewöhnt, früher hat er in jeder Messe viermal gepredigt..."

Allen Leserinnen und Lesern einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen