Dienstag, 21. August 2012

Die Libelle des Jahres 2012

Zugegeben, dieser Beitrag hat jetzt nicht direkt etwas mit Pius X., dem heutigen Tagesheiligen, zu tun. Nein, es geht um die "Libelle des Jahres 2012": Die "blaugrüne Mosaikjungfer". Diese hat nicht nur einen reizvollen Namen, sondern ist auch faszinierend anzuschauen und im Flug zu beobachten.
Warum ich das schreibe? Weil sich am Wochenende ein solches weibliches Prachtexemplar in unser Wohnzimmer verirrt hat:
Sie hat nur ein paar Spinnweben abbekommen, sonst ist ihr nichts passiert und sie hat wieder den Weg nach draußen gefunden. Zum Glück hat Mucki nichts mitbekommen:
Obwohl Libellen völlig harmlos sind, hatte bei mir zuhause aber das Panikorchester einen Spontanauftritt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen