Montag, 13. August 2012

Schlingensief statt Papst

In seiner Geburtsstadt Oberhausen wird Christoph Schlingensief eine Straße gewidmet. Das finde ich gut. Aber muss es denn unbedingt die Pacelli-Straße sein?
Den Artikel bei Welt-Online gibt es hier.
Was ich mittlerweile nur noch kotzlangweilig finde, ist dieser aufgeblasen-überheblich-ironische Dumpfsprech der Kommentatoren und Feuilletonisten wenn es um Religions- oder Kirchenthemen geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen