Samstag, 10. November 2012

Martinshuhn

Gleich gibt es Martinshuhn, denn die Gans war nicht "Bio", also lieber ein glückliches Huhn als eine unglückliche Gans. Aber zuvor machen wir natürlich einen privaten Martinszug durch die Wohnung unter Absingen der bekanntesten Martinslieder und mit Brezeln. Aber ohne Pferd. Und Mucki läßt sich nicht reiten. Noch nicht...
"Kräuter-Knoblauch-Hähnchen" a la Sarah Wiener.
Allen Martinas und Martins schon jetzt herzlichen Glückwunsch zum Namenstag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen