Donnerstag, 8. November 2012

Zu viel November!

Stanislaus hat neulich wirklich Recht gehabt: Der November drängt...
In dieser Woche drei Todesfälle: in der Nachbarschaft, im Kollegenkreis, in der Verwandtschaft. Die Jüngste war 53, die Älteste 72, alle unerwartet verstorben. Heute hatte die evangelische Kollegin dazu noch die Beisetzung der Fehl- und Totgeburten, dann muss sie morgen früh die verstorbene Ehefrau eines ev. Pfarrers beerdigen. Mittags haben wir dann gemeinsam den Gottesdienst für die verstorbene Mitarbeiterin, morgen abend die Trauerfeier für die Nachbarin in der neuapostolischen Kirche (da war ich noch nie), Samstag der Gedenkgottesdienst für die im zurückliegenden Jahr Verstorbenen des Krankenhauses, da muss ich Orgel spielen, Montag die Verwandtschaftsbeerdigung.
Das ist jetzt ziemlich viel November.

Herr, gib ihnen und allen unseren Verstorbenen die ewige Ruhe.
Und das Ewige Licht leuchte ihnen.
Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

1 Kommentar: