Montag, 24. Dezember 2012

Schon wieder Weihnachten...

Schon wieder Weihnachten, schon wieder ein Jahr herum! Das zeigt uns sehr nüchtern und eindeutig der Kalender. Aber vor aller objektiven Zeiterfassung kommt, so lehrt schon der hl. Augustinus, das subjektive Zeitempfinden. Schöne Zeiten scheinen wie im Fluge vorüberzugehen, schwere Zeiten empfinden wir häufig als unendlich schleppend und langwierig. Vieles ist in diesem Jahr geschehen: wir haben gelebt und gearbeitet, und ich hoffe, dass Leben und Arbeiten für die meisten von uns keine allzu gegensätzlichen Begriffe sind. Manches aus dem zurückliegenden Jahr mag uns noch bewegen, manche Situation, manche Begegnung, manches Gespräch in Erinnerung bleiben. Alles das Leichte und Schwere, die Höhen und Tiefen die wir erlebt haben, können wir gleichsam dem menschgewordenen Gott mit in die Krippe legen, denn wir können darauf vertrauen, dass wir von ihm geliebt und angenommen sind, und dass er einmal alles Bruchstückhafte zusammenfügen und zum Guten führen wird.
Allen Leserinnen und Lesern ein frohes ein gesegnetes Weihnachtsfest! Ich hoffe, dass es mit "vorgestellt-nachgedacht" ein wenig Spaß gemacht hat im zurückliegenden Jahr.
Auf bald!

1 Kommentar: