Freitag, 7. Dezember 2012

Weihnachtsverdichtung

"Arbeitsverdichtung" kennen wir, "Weihnachtsverdichtung" ist neu (denn das Wort habe ich mir gerade ausgedacht ;)
"Weihnachtsverdichtung" kann z.B. bedeuten, dass ich in dieser Woche jeden Tag zu einer Weihnachtsfeier muss und dort immer ein frommer Text oder ein besinnliches Gedicht von mir erwartet wird. Da komme ich mir ziemlich "weihnachtsverdichtet" vor...
Dabei ist die Krippe doch noch leer:
Allen einen guten Start in den Tag!
Und wem sonst noch etwas zum Thema "Weihnachtsverdichtung" einfällt, kann gerne mitmachen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen