Donnerstag, 24. Januar 2013

Frauen an die Macht - auch in der Kirche!

Wohin das führen kann, zeigt uns seit vielen Jahren bereits St. Bonifatius in Herne:


Im Kirchturm ist ein Schuhgeschäft ;)

Kommentare:

  1. Ja, daran können nur Frauen schuld sein. Die sind ja überhaupt an ALLEM schuld; schon wegen dieser Geschichte mit der Schlange und dem Apfel. Und überhaupt, haben die etwa eine vollwertige Seele? Oder sind das nicht ganz defizitäre Menschen? So wie Atheisten, oder wie Mosebach zitiert hat "religiös unmusikalische".

    AntwortenLöschen
  2. Ein Mann wäre bestimmt NIE auf so eine Idee gekommen...
    Eine sehr kreative List, um Leute in die Kirche zu locken (vgl. die Geschichte mit Schlange und Apfel)... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Völlige Zustimmung Frischer Wind!

    Mit was kann man Frauen locken? Mit Schuhen! Und es ist ganz wichtig, dass vor allem Frauen in die Kirche gehen; es hiess ja schon immer Kinder, Küche, KIRCHE sind das Betätigungsfeld von Frauen und sonst GAR NICHTS!

    PS: Hätte man Männer in die Kirche locken wollen, hätte man wohl eine Bierzapfanlage an die Bar, pardon Kommunionbank, gebaut. Aber gibt es in irgendeiner Kirche eine Bierzapfanlage? Nein! Also: Männer nicht erwünscht.

    PPS: Damit Männer wenigstens IN DIE NÄHE DER KIRCHE kommen, hat man, zumindest in Bayern und Österreich, neben jede Kirche ein Wirtshaus gebaut.

    AntwortenLöschen