Samstag, 13. Juli 2013

Neues von "Ihm"

Eigentlich wollte ich über "Ihn", den unerreichten Verheutiger des Glaubens, nichts mehr schreiben. Eine eigene Erkenntnis von heute morgen muss ich aber doch loswerden: "Es gibt einen im wahrsten Sinne des Wortes himmelweiten Unterschied, ob man nur an sich glaubt oder nur an sich glaubt."

1 Kommentar:

  1. Dazu kommt eine perfide Bösartigkeit gegen jeden, der IHN auch nur in Gedanken kritisiert. Eine gute Basis, auf der ER heute das Gleichnis mit dem barmherzigen Samariter mal richtig erklärt hat.

    AntwortenLöschen