Donnerstag, 11. Juli 2013

"zur debatte" - Wie immer hochinteressant!

Katholische Akademien haben ja in traditionellen Kreisen keinen sonderlich guten Ruf. Manchmal mag das berechtigt sein (habe ich doch selber mal an einer gearbeitet), fühlt man sich dort doch häufig etwas zu sehr als intellektuelle Avantgarde des deutschen Katholizismus. Andererseits scheint mir doch auf der "Gegenseite" eine gewisse beharrende Diskursangst zu existieren die eigentlich der kirchlichen Tradition fremd ist.
Die Katholische Akademie in Bayern veröffentlicht regelmäßig in ihrer Zeitschrift "zur debatte" hoch interessante Beiträge. Auf die neueste Ausgabe 4/2013 möchte ich hier hinweisen. Sie enthält u.a. einen Vortrag von Bischof Rudolf Voderholzer "Die bleibende Bedeutung des Pontifikats von Benedikt XVI. für die kommenden Jahre und Jahrzehnte" und einen Vortrag von Bertram Stubenrauch "Papstamt - Papstruhestand - Papstwahl. Dogmatische Rückfragen im Blick nach vorn". Den Link gibt es hier.

Empfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen