Mittwoch, 25. September 2013

Einladung zum Improvisationsfestival: Marienlieder aus Polen

Der Marienkantor lädt ein:

Orgelkonzert in der Marienkirche zu Witten am 29.9.2013 um 19.30 Uhr

Am Sonntag, den 29. September 2013 findet um 19.30 Uhr in der Marienkirche zu Witten ein Orgelkonzert im Rahmen des „4. Wittener Improvisationsfestival“ statt. Auf dem Programm stehen Orgelimprovisationen in verschiedenen Stilen und Formen über bekannte Marienlieder aus Polen. Ausführender ist Dr. Michal Markuszewski aus Warschau an der großen Marienorgel, der sichtbar für das Publikum am elektrischen Spieltisch im unteren Kirchenschiff musizieren wird.

Das Wittener Improvisationsfestival fand erstmals im Rahmen der Orgelreihe "RUHR.2010" statt. Seitdem hat es sich zu einer festen Größe im Wittener Musikjahr etabliert.

Jedes Jahr stehen 3 Konzerte unter einem bestimmten Themenschwerpunkt. In diesem Jahr (2013) ist es das Thema "Marienlieder aus drei Nationen". In den Konzerten wird versucht, mit Bildern und Texten Orgelimprovisation anschaulich zu machen. Dabei ist ein besonderes Anliegen des Initiators, Kantor Dr. Christian Vorbeck, Improvisation auf hohem Niveau zu pflegen und die Klangfarben der Marienorgel den Besuchern und Zuhörern besonders gut "hörbar" zu machen.

Dr. Michał Markuszewski wurde 1980 in Warschau geboren und studierte von 1999 bis 2004 an der Warschauer Musikakademie-Frédéric-Chopin Orgel (Prof. J. Grubich) und Klavier (Prof. K. Gierżod). 2007 beendete er sein Orgelimprovisations-Studium an der Universität der Künste Berlin (Prof. W. Seifen) und erhielt 2008 das Konzertdiplom an der Hochschule für Musik in Würzburg (Prof. Ch. Bossert).

Er ist Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe: 2. Preis beim Wettbewerb polnischer Orgelmusik des 20. Jahrhunderts (Liegnitz 1998), 1. Preis beim internationalen Wettbewerb der Orgelmusik in Rumia (2000) und 3. Preis beim internationalen Wettbewerb in Zürich (2007). Im Jahre 2007 war er Stipendiat des Ministeriums für Kultur in Polen.

Michał Markuszewski konzertierte in Polen, Litauen, in der Ukraine, der Slowakei, Tschechien, Holland, Luxemburg, England, Norwegen, Finnland, Schweiz und Spanien, außerdem an vielen wichtigen Spielorten in Deutschland.

Er belegte viele Meisterkurse und sein besonderes Interesse gilt der modernen polnischen Orgelmusik und der Orgelimprovisation.

Er hat zahlreiche CD-Aufnahmen gemacht (Organum Classics, Label Harp, DUX), sowie Aufnahmen für das polnische Fernsehen und den Rundfunk.

Michał Markuszewski war Initiator und verantwortlicher Leiter für die Renovierung der historischen Orgel der Firma Schlag & Söhne (1900) in der evangelisch-reformierten Kirche in Warschau, wo er seit 2004 als Organist arbeitet und künstlerischer Leiter des Internationalen Orgelzyklus ist.

Seit 2012 unterrichtet er Orgelimprovisation an der Frédéric-Chopin-Musikuniversität in Warschau.
 
Schaust Du auch unter: Marienorgel Witten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen