Samstag, 30. November 2013

Advent: Schon wieder ein Jahr vorbei!

Aus meinem aktuellen Zeitungsbeitrag:

Schon wieder ein Jahr vorbei! Zumindest ein liturgisches Jahr der Kirche, denn das endet und beginnt immer mit dem ersten Advent. Ein liturgisches Jahr mit Hochfesten, Festen, geprägten Zeiten, Sonntagen und Gedenktagen liegt hinter uns.
 
 
Hat die Feier des Gottesdienstes etwas bewirkt? Sind wir damit Gott näher gekommen? Oder Gott uns? Waren unsere Gottesdienste „Einbruch des Göttlichen“ in unsere Welt, oder mehr oder weniger banale Fortsetzungen des bürgerlichen Alltags? Gerade wenn Gottesdienste allzu sehr selbst gestaltet sind, habe ich oft den Eindruck, dass der Horizont am Rand der schwarzen Ringbuchmappe endet und sie das bleiben, was sie sind: Menschenwerk. – Ein neues Kirchenjahr liegt vor uns, eine neue Chance, dass aus „Menschen-werk“ eben „Gottes-werk“ wird. Ich wünsche Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, dass es Ihnen gelingt, in diesem neuen Kirchenjahr Gott näher zu kommen, auch und gerade in der Mitfeier des Gottesdienstes. Eine gute und gesegnete Adventszeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen