Dienstag, 30. Dezember 2014

Komm zur Ruhr: Auf den Spuren von Papst und Kaiser...

Heute ging es zur nicht weit entfernten Hohensyburg. Karl der Große eroberte hier einst die sächsische Wehranlage und Papst Leo III. weihte die Peterskirche. Und auch das zweite Kaiserreich meinte sich verewigen zu müssen. Hier ein paar Bilder und Erklärungen, zuerst die Reste der Burg:
 


Innerhalb der Burgruine befindet sich ein Ehrenmal:



Mit der Errichtung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals 1902 entwickelte sich die Hohensyburg zum heute noch beliebten Ausflugsziel:



 
Hier fließt die Lenne in die Ruhr. Beide werden zum Hengsteysee und anschließendem Harkortsee gestaut. Das Lennetal bei Hagen ist erkennbar weitgehend Industriegebiet und bei gutem Wetter kann man bis weit ins Sauerland schauen:
 



Und hier die älteste Kirche Dortmunds, die leider verschlossene Peterskirche mit ihrem beeindruckenden Friedhof, die Grabsteine datieren bis zurück ins 9. Jhdt.:
 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen