Samstag, 16. Mai 2015

16. Mai: "Tacui"

„Tacui – Ich habe geschwiegen!“, dieses Wort finden wir häufig auf Darstellungen des heutigen Tagesheiligen Johannes Nepomuk, hier als Brückenheiliger im sauerländischen Eslohe.
„Tacui“ soll deutlich machen, dass ein Beichtvater selbst bis in den Tod an das Beichtgeheimnis gebunden ist. „Tacui“ – gilt das auch für mich? Kann man mir etwas anvertrauen, tratsche ich nicht jede Neuigkeit, jedes Gerücht weiter?
Heiliger Johannes Nepomuk, hilf mir, rechtzeitig meinen Mund zu halten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen